SMACS: Lösungen für Multi-Flow Vereinzelung

Die SMACS (Secure Mantrap Access Control Solutions) sind zuverlässige Lösungen für leistungsfähige und flexible Vereinzelungen, die auf einer Multi-Sensor-Strategie basieren. Viele führende Unternehmen weltweit nutzen SMACS um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Typische Anwendungen sind in Rechenzentren, sicheren Fertigungen, Flughäfen, R&D Zentren und im Finanzwesen zu finden.

Mit SMACS kann Multi-Flow-Sicherheit in einer einzigen Infrastruktur implementiert werden. Die Sicherheit ist damit gewährleitet und gleichzeitig wird Platz gespart. Die Flows, die durch SMACS verwaltet werden können, sind die Flows von Personen, von behinderten Personen, von Personen mit außergewöhnlichen  Körpergrößen, von Handgepäck und von Material. Entwickelt um sich nahtlos in die bestehende Infrastruktur zu integrieren, sind SMACS die natürliche Ergänzung zu jedem Identifikationssystem wie ID-Karten und biometrische Sensoren.

Die SMACS Flexibilität ermöglicht auch, Sicherheitsprozesse einzurichten, die an die Bedürfnisse der Kunden angepasst sind. Beispiele für solche Prozesse sind der "symmetrische Sicherheit"-Modus, der "asymmetrischen Sicherheit"- Modus, der "einfache Schleuse"-Modus, der "VIP"- Modus, der "Transport"-Modus, ...

Patentiert und Swiss-made, sind die SMACS kompatibel mit vielen Sicherheitsstandards in den verschiedenen Bereichen der Industrie (z.B. PCI, AEO, TAPA,IFS, ...).

  • Komplette Schleusenlösungen nach Maß

  • Multi-Flow-Sicherheit (Personen, Personen mit Behinderungen, Personen mit außergewöhnlichen Körpergrößen, Handgepäck, Material)

  •  Multifunktionale Lösung (Schleuse, Fluchttür, Materialtür, …)

  • Harmonische Integration in Ihre bestehende Gebäudearchitektur und technische Infrastruktur

  •  Retrofit ist möglich

  •  Über 25 Jahre Erfahrung

Details zu den verschiedenen SMACS-Lösungen finden Sie nachfolgend:

  • SMACS Flex (PDF, VIDEO) : Lösung für Vereinzelungsschleusen mit hohem Sicherheitsbedarf,  2 bis 4 Türen und  optional integrierbarer sicherer Mitnahme von Handgepäck.
    Typische Einsatzorte sind Rechenzentren, Logistikzentralen, kritische Infrastrukturen, sichere Produktionszonen, Finanzinstitute, Flughäfen, R & D-Zentren, Luxusgüter-Produktionszonen, Gefängnisse, staatliche Institutionen, ...
     

  • SMACS FlexMat (PDF, VIDEO) : Lösung für Vereinzelungsschleusen mit hohem Sicherheitsbedarf,  2 bis 4 Türen und integrierter sicherer Materialzone.
    Typische Einsatzorte sind Rechenzentren, Logistikzentralen, kritische Infrastrukturen, sichere Produktionszonen, Finanzinstitute, Flughäfen, R & D-Zentren, Luxusgüter-Produktionszonen, Gefängnisse, staatliche Institutionen, ...
     

  • SMACS Mat (PDF, VIDEO) : Lösung für eine 2-Tür-Schleuse für ausschließlichen Materialtransport durch die Schleuse.
    Typische Einsatzorte sind  Rechenzentren, Flughäfen, Logistikzentralen, …

     

  • SMACS 1door-TS  (PDF, VIDEO) : Lösung für  1-Tür-Zutrittssituation (1-Tür-Schleuse), wo hohe Sicherheit gefordert ist, mit der Option Materialtransporte zu integrieren.
    Typische Einsatzorte sind Rechenzentren, Logistikzentralen, kritische Infrastrukturen, sichere Produktionszonen, Finanzinstitute, Flughäfen, R & D Zentren, Luxusgüter-Produktionszonen, Gefängnisse, staatliche Institutionen, ...

     

  • SMACS Entry (PDF, VIDEO) : Lösung zur Detektion unberechtigter Zutritte durch beliebige Türen.
    Typische Einsatzorte sind  Firmenzentralen, Spitäler, Verwaltungsgebäude, …

     

  • SMACS Lift (PDF, VIDEO) : zur Sicherstellung, dass ausschließlich autorisierte Personen einen Aufzug /Lift benutzen können.
    Typische Einsatzorte sind Firmenzentralen, Rechenzentren, Finanzinstitutionen, R&D-Zentren …

     

  • SMACS Multi-Entry  (PDF, VIDEO) : Lösung für eine Vereinzelungsschleuse mit 2 Türen und hohem Personendurchsatz.
    Typische Einsatzorte sind Firmenzentralen, Hospitäler, Verwaltungsgebäude, …

Anwendungen

Die SMACS sind flexible und leistungsfähige Lösungen für Vereinzelung. Seit 1999 wurden zahlreiche Eingänge mit SMACS Lösungen erfolgreich gesichert. Weitere Informationen zu spezifischen Anwendungsfällen finden Sie in unseren Pressemitteilungen.

Die SMACS können gleichzeitig verschiedene Typen von Flows sichern (Personen, behinderte Personen, Personen mit extremen Körpergrößen, Handgepäck und Material). Die SMACS können nahtlos in bestehende Infrastruktur installiert und integriert werden. Die SMACS Betriebsarten sind an die Bedürfnisse der Kunden angepasst und umfassen solche Modi wie "symmetrische Sicherheit“ Modus, "asymmetrische Sicherheit" Modus, "einfache schleuse" -Modus, "VIP" Modus, "Transport" Modus, ...

Die SMACS Lösungen werden verwendet, um viele anspruchsvolle Sicherheitsstandards in verschiedenen Marktsektoren durchzusetzen.

Solche Standards sind PCI-CP, IFS, TAPA, AEO, ...

 

Typische Anwendungen sind in:

  • Rechenzentren

  • Sicheren Produktionszonen

  • Finanzinstituten

  • Flughäfen

  • Tresorräumen

  • Regierungseinrichtungen

  • Kritische Infrastrukturen : Armee, Verteidigung

  • Labore, Forschungs- und Entwicklungscenter

  • Firmenzentralen

  • Gefängnisse

Vorteile

Einschränkungen bei mechanischen Lösungen:

Herkömmliche Lösungen für Vereinzelung basieren auf mechanischen oder physikalischen Verengungen, welche die Bewegungsfreiheit der Nutzer einschränken. Dieser Ansatz hat erhebliche Leistungsschwächen und bietet nicht die Flexibilität, die für effiziente Sicherheitsprozesse erforderlich ist.

SMACS Vorteile:

  • Die SMACS-Lösungen sind leistungsfähig und flexibel.

  • Neben der Vereinzelungs-Funktionalität, integrieren die SMACS die Funktionalitäten von  Leerraum-Überwachung und  Türmanagement.

  • Die Sicherheit von mehreren Flows kann in einer einzigen Infrastruktur implementiert werden.  Damit wird mehr Sicherheit geboten und Platz gespart. Die Folws, die von SMACS verwaltet werden, sind die Flows von Personen, behinderten Personen, Personen mit extremen Körpergrößen, Handgepäck und Material.

  • Kann mit jeder Zugangskontrolle und / oder Identifizierungssystem wie ID-Karten und biometrischen Sensoren integriert werden

  • Sicherheitsprozesse, die an die  Kundenbedürfnisse angepasst sind. Beispiele für solche Prozesse sind der "symmetrische Sicherheit" Modus, der "asymmetrische Sicherheit" Modus, der "einfache Schleuse" Modus, der "VIP" Modus, der "Transport" Modus, ...

  • Keine physikalischen Einschränkungen für den Benutzer.

  • Integriert sich nahtlos in die bestehende Infrastruktur.

  • Referenzkunden weltweit seit 1999.

  • Patentiert und „Swiss-made“.

Fastcom_logo_white_transparent.png
  • YouTube - White Circle
  • LinkedIn - White Circle
Copyright 2020