Your trusted partner

Wie ein Groß-Rechenzentrum sicher gegen physische Angriffe wird

Wie ein Groß-Rechenzentrum sicher gegen physische Angriffe wird

  • FASTCOM sichert mit seinen SMACS® Produkten ein weiteres Großrechenzentrum in Deutschland gegen unbefugten Zutritt und physische Manipulation ab

  • Mit SMACS ist es möglich, intelligente und flexible Vereinzelungslösungen mit gleichzeitig „kleinem“ Materialtransport zu kombinieren

  • Senkung der operativen Kosten

 

LAUSANNE, Schweiz - 26. August 2015

Mittels der weltweit etablierten SMACS Lösungen der Schweizer Firma FASTCOM wurden zwei neue Rechenzentren eines renommierten Geldinstituts in Niedersachsen, Deutschland, mit insgesamt sechs SMACS-Personen- und Material-Vereinzelungssystemen (gem. TÜV-IT Level 3) ausgestattet.

Materialwege bilden in der Regel zusätzliche Sicherheitsrisiken, da Türen in Sicherheitsbereiche hinein geöffnet werden müssen. Der Rechenzentren-Betreiber in Niedersachsen, Deutschland, war sich bewusst, dass physischer Schutz von Eingängen, Ausgängen und Notausgängen sowohl für Personen als auch für Materialtransporte von essenzieller Bedeutung für die Sicherung hochwertiger Infrastrukturen ist. 

Die Wahl des Nutzers fiel bewusst auf SMACS, weil die eingesetzten Zutrittskontrollen sowie die Tür-Infrastrukturen optimal ergänzt werden. SMACS sind flexible Hochleistungs-Vereinzelungs-Lösungen, die gleichzeitig Materialtransporte erlauben, ohne separate Materialwege bauen zu müssen. Auch das bewusste Mitnehmen Unbefugter wird verhindert. 

Im Projekt wurden neben Vereinzelungsschleusen mit integrierten Handgepäckzonen auch reine Materialschleusen für große Materialtransporte mit SMACS realisiert Diese Lösungen ermöglichen einen sicheren, vollautomatischen Materialzugang, ohne dass Personen gleichzeitig die Materialschleusen passieren können. 

„Der Rechenzentren-Betreiber hat bereits Erfahrungen mit dem unkontrollierten Zugang Unbefugter gemacht. Die SMACS Lösungen lösen seine Probleme mit Flexibilität und markanten Hochleistungsmerkmalen.“
Eugen Zähler, Fastcom Technology

Dank der SMACS Systeme, sind personelle Eingriffe nicht erforderlich. Das entlastet insbesondere die Leitstellen-Mitarbeiter. Dass die SMACS-Systeme modular alle organisatorischen Anforderungen des Nutzers erfüllen und umsetzen können, rundet das Bild für den Rechenzentren-Betreiber nochmals nach oben ab (Für weitere Informationen, siehe www.smacs.com)

Über FASTCOM
FASTCOM ist mit seinen SMACS Produkten ein führender Anbieter von Vereinzelungslösungen. Mit Sitz in der Schweiz, ist FASTCOM ein unabhängiges Unternehmen, das seit mehr als 15 Jahren aktiv ist. Weltweit renommierte Firmen vertrauen Ihre Sicherheit FASTCOM an. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.fastcom-technology.com.

Pressekontakte
Eugen Zähler
+49 224 1168 9004
zaehler@fastcom-technology.com

Fabrice Moscheni
+41 21 619 06 75
moscheni@fastcom-technology.com

Press Release (PDF)

Bitte um Rückruf